Namibia weiter auf Erfolgskurs

Tourismus setzt auf Nachhaltigkeit

Frankfurt, im März 2008. Die Attraktivität Namibias als Reiseziel ist ungebrochen.
So konnte das Land im südlichen Afrika 2007 insgesamt 928.912 Besucher zählen.
Das sind 11 Prozent mehr als im Jahr davor. Die höchste Steigerungsrate verzeichnet Namibia aus Europa. 194.603 europäische Touristen reisten – 17 Prozent mehr als
im Jahr 2006. Von 68.214 Touristen im Jahr 2006 stieg die Zahl der deutschen
Urlauber auf 80.418 Das entspricht einem Zuwachs von 18 Prozent. Auch die
anderen deutschsprachigen Länder können ein Plus an Besuchern vermelden.
Insgesamt 10.110 Touristen aus der Schweiz (13 Prozent Wachstum) und 6198
Österreicher (17 Prozent mehr als im Vorjahr) machten 2007 Urlaub in Namibia.

 

Digu //Naobeb, CEO von Namibia Tourism Board (NTB), ist zufrieden: „Namibia ist
eine der am schnellsten wachsende Tourismusdestinationen der Welt. Für 2008
rechnen wir mit einem weiteren Zuwachs von fünf bis sechs Prozent. Inzwischen
ist der Tourismus zum zweitwichtigsten Wirtschaftsfaktor Namibias geworden.
Den steigenden Bekanntheitsgrad hat das Land, neben seinem immensen touristischen
Potential, auch unseren kreativen und innovativen Marketingaktivitäten zu verdanken.
“ Die Marketingausrichtung des NTB für die nächsten Jahre sieht //Naobeb in der
weiteren, stringenten Umsetzung des Branding und der Positionierung Namibias als
qualitativ hochwertige, authentische Boutiquedestination.  

 

„Die Tourismusindustrie hat als einer der größten Wachstumsmotoren des Landes
die Aufgabe, allen daran Beteiligten die gleichen Chancen zu geben und Arbeitsplätze
zu schaffen. Das kann nur funktionieren, wenn die gesamte Bevölkerung gleichberechtigt integriert wird und Namibia nachhaltigen Tourismus unterstützt“, so Digu //Naobeb.

 

Der Fokus liegt einerseits auf Produktentwicklung und  -Erneuerung sowie der
umfassenden Ausbildung von Servicekräften. Andererseits soll internationalen
Besuchern die einmalige, facettenreiche Kultur Namibias weiter zugänglich gemacht
werden. Hier werden vor allem neue Tourismusrouten und touristische Attraktionen
unter Einbindung der ländlichen, lokalen Bevölkerung entstehen, um den Besuchern einmalige authentische Erfahrungen zu garantieren.

 

Kontakt Tourist Board:
Namibia Tourism Board
Maureen Posthuma
Schillerstr. 42-44
60313 Frankfurt am Main,
Tel. 0049 - (0)69 – 13 37 36 0
Fax 0049 - (0)69 – 13 37 36 15
E-Mail: info@namibia-tourism.com
www.namibia-tourism.com

 

Pressekontakt:
Kleber PR Network
Isabell Kendzia
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt
Tel 00 49 – (0) 69 - 71 91 36 – 21
Fax 00 49 – (0) 69 - 71 91 36 – 51
E-Mail: kendzia.isabell@kprn.de
www.kprn.de

Kostenloses Infopaket

Wir bei Facebook

Einschalten: Namibia YouTube-Kanal

Der direkte Draht

Rufen Sie uns an unter:

0049 (0) 69 1337360

 

Wir sind telefonisch erreichbar:

Montag bis Freitag

09:00 bis 13:00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Namibia Tourism Board