22.09.2011 – Weite, Stille, Abenteuer – auf vier Rädern durch Namibia

Das Namibia Tourism Board und Land Rover laden Selbstfahrer zur Entdeckung Namibias ein. Große Gewinnspielaktion auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt

Frankfurt, im September 2011:  Nicht nur unter Automobil-Liebhabern hat sich Namibia einen Namen als wahres Selbstfahrerparadies geschaffen. Die scheinbar endlosen Weiten der Wüsten und Dünenmeere, raue Gebirgszüge, satte Feuchtgebiete und eine einzigartige wilde Tierwelt laden dazu ein, das unberührte Land auf vier Rädern zu entdecken.

Mit dem langjährigen Kooperationspartner Land Rover sowie der Fluglinie South African Airways veranstaltet das Namibia Tourism Board nun auf der weltweit umfassendsten Leistungsschau der Automobilbranche, der IAA, eine  Gewinnspielaktion zur Bewerbung der Selbstfahrer-destination an der Südwestküste Afrikas.  Besucher des Land Rover Standes können direkt per Postkarte am Gewinnspiel teilnehmen sowie das umfangreiche Info-Paket des Namibia Tourism Board bestellen. Auf den Gewinner wartet ein Selbstfahrererlebnis der Extraklasse: eine zehntägige Off-Road-Erlebnisreise für zwei Personen durch die Wildnis Namibias.

Zusammen mit einer Begleitperson fliegt der Gewinner mit South African Airways von Frankfurt nach Windhoek und erkundet auf der zehntägigen Reise mit Land Rover Experience die endlose Weite Namibias. Auf dem Etappenplan steht unter anderem der Etoscha-Nationalpark, der mit fast 23.000 Quadratkilometern zu den größten Nationalparks Afrikas gehört. Mehr als 100 Säugetiere und etwa 300 Vogelarten können hier beobachtet werden, von Zebras und Antilopen bis zum seltenen schwarzen Nashorn. Weiter geht es entlang der Kamdesha Route durch die Mopane Savanne, hin zu den warmen Quellen und der Einsamkeit der Kunene Region. Etappenziele in den folgenden Tagen bilden die Petroglyphen von Twyfelfontein, die seit 2007 als UNESCO Weltkulturerbe unter besonderem Schutz stehen, Cape Cross und das architektonisch durch die Kolonialzeit geprägte Swakopmund. Eine Erkundung der Hauptstadt Windhoek beendet die abenteuerreiche Reise.

„Wir freuen uns sehr über die bisherige zahlreiche Teilnahme an der Gewinnspielaktion und dem großen Interesse am Selbstfahrerangebot unseres Landes“, sagt Maureen Posthuma, Area Manager Europe des Namibia Tourism Board. „Für Namibia ist diese Kooperation eine hervorragende Möglichkeit, unser Angebot für Selbstfahrer noch stärker in unserer direkten Zielgruppe zu verankern. Die IAA bildet für diese Aktion natürlich eine phantastische Plattform. Bei allen Partnern möchten wir uns ganz herzlich für die gelungene Kooperation bedanken.“

+++ Möchten Sie keine Informationen mehr zum Namibia Tourism Board erhalten, senden Sie bitte einfach eine Mail an abmeldungnamibia@kprn.de, damit wir unseren Verteiler entsprechend aktualisieren können. +++


Kontakt :
Namibia Tourism Board
Schillerstr. 42-44
60313 Frankfurt am Main,
Tel. 0049 - (0)69 – 13 37 36 0
Fax 0049 - (0)69 – 13 37 36 15
info@namibia-tourism.com
www.namibia-tourism.com

Pressekontakt:
Kleber PR Network
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt
Tel.: 00 49 – (0) 69 - 71 91 36 – 27
Fax: 00 49 – (0) 69 - 71 91 36 – 51
namibia@kprn.de
www.kprn.de

Kostenloses Infopaket

Wir bei Facebook

Einschalten: Namibia YouTube-Kanal

Der direkte Draht

Rufen Sie uns an unter:

0049 (0) 69 1337360

 

Wir sind telefonisch erreichbar:

Montag bis Freitag

09:00 bis 13:00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Namibia Tourism Board