Namibia Post März 2013

28.02.2013 – Namibia Post März 2013

Vom Luxus der Einfachheit
Die Zebra River Lodge verbindet
traditionellen Charme und modernen Komfort.

 

Im Süden Namibias, tief in den verwunschenen Taris Bergen, liegt die
Zebra River Lodge in einem Tal am Zebra River. Das alte
Farmhaus ruht eingebettet in 12.500 Hektar unberührter Landschaft.

Seit dem 1. September 2012 ist die Zebra River Lodge Teil der „The Elegant
Collection“ und verbindet im Sinne des Unternehmensbildes moderne
Eleganz mit dem Charme der alten Zeiten. Die aus Steinen und Ziegeln aus der
Region gebaute Lodge wird mit Solarenergie und einem Generator versorgt und
verfügt über 13 Doppel- und Dreibettzimmer mit eigenem Bad in modernem Stil.

Die Zebra River Lodge ist ein Paradies für Naturliebhaber und Ruhesuchende –
inmitten der Heimat von Kudus und Warzenschweinen, Bergzebras und Schakalen,
Antilopen und unzähligen Vogelarten führen acht Wanderwege unterschiedlichen
Niveaus durch steile Hochebenen und tiefe Schluchten. Zahlreiche Aktivitäten wie
Vogelbeobachtungstouren, Ausflüge nach Sossusvlei, Ballonfahrten oder Weintouren
auf die benachbarte Neuras Farm können vor Ort gebucht werden.

Preisbeispiel: Übernachtung im Doppelzimmer (pro Zimmer und Nacht, Frühstück 
und Abendessen inklusive): ab 1640 N$ (ca. 138 Euro). Übernachtung im
Einzelzimmer (pro Zimmer und Nacht, Frühstück, und Abendessen inklusive): ab
1202 N$ (ca. 100 Euro). Kinder unter 4 Jahren gastieren gratis.

Weitere Informationen unter www.zebra-river-lodge.de

Frühstück mit Eichhörnchen

Willkommen in der Mokuti
Etosha Lodge – Tor zum Etosha National Park

 

Die Mokuti Etosha Lodge bildet das Tor zu einer der
bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Namibias: dem Etosha National Park. Nur vier
Autominuten trennen das Anwesen von dem Osteingang des Parks. „Im Wald“
heißt Mokuti in der Sprache der Ovambo
–  und wie es der Name
verspricht, tauchen Gäste der Lodge ein in eine grüne Oase mit natürlichen
Gärten und kleinen Pools sowie einem eigenen Reptiliengehege. Die einzelnen
Gebäude im afrikanischen Stil sind großzügig über das Anwesen verteilt. Mit nur
90 Zimmern und 16 Luxuszimmern, allesamt frisch renoviert und einschließlich
en-suite Badezimmer, bewahrt die Mokuti Etosha Lodge eine private und vertraute
Atmosphäre. Das 4.000 Hektar große Anwesen steht als privates Naturreservat
unter besonderem Schutz und grenzt direkt an ein Wildreservat an.  Und so teilen
sich Gäste den Gehweg auch öfter mal mit einer Antilope oder anderen wilden
Tieren. Die Eichhörnchen sind zudem gern gesehene Tischnachbarn beim
Frühstück.

Tagsüber lädt der Etosha National Park mit einem Reichtum an
Wildtieren, unter ihnen Zebras, Springböcke, Löwen, Elefanten, Antilopen und die
seltenen schwarzen Nashörner, auf 22.750 Quadratkilometern zu ausgiebigen
Pirschfahrten ein. Für ein Wellness-Programm nach der Safari sorgen ein
exklusiver Spa, zwei Swimmingpools, zwei Tennisplätze sowie ein Fitnesscenter.
Und zum Ausklang des Tages? Wie wäre es mit einem typisch afrikanischen offenen
Boma – hier werden lokale Produkte nach klassischem Hausrezept zubereitet. Und
anschließend lädt ein Lagerfeuer zum Verweilen und Geschichtenerzählen ein…

Preisbeispiel: Übernachtung im Standard Double Room (pro Person und Nacht
inkl. Frühstück): ab 838 N$ (ca. 71 Euro). Übernachtung im Luxury Double Room
(pro Person und Nacht inkl. Frühstück): ab 1290 N$ (ca. 110 Euro).

Weitere Informationen unter www.ol-leisure.com/hotels-lodges/mokuti-etosha-lodge

 

Tiere, Wellness, Boulekugeln

Die Namib Guestfarm Onduruquea
bietet eine Vielzahl an Aktivitäten – und lädt ein zum Nichtstun.

  

Über 20 verschiedene Wildarten wie Giraffen, Zebras, Gnus, Warzenschweine und
über 300 Vogelarten auf rund 15.000 Hektar natürlicher Landschaft – willkommen
auf der Namib Guestfarm Onduruquea. 240 Kilomenter nordwestlich
von Namibias Hauptstadt Windhoek bietet die Gästefarm Urlaubern reichlich Platz
– in zehn Doppelzimmer-Bungalows, einem Luxus-Zelt und fünf
Campingplätzen.
Die Namib Guestfarm Onduruquea bildet einen idealen
Ausgangspunkt für Ausflüge in die Kleinstadt Omaruru mit Besuch der „Kristall
Kellerei“ oder zum „Living Museum of the San/Bushmen“, wo uralte Traditionen
gelebt und veranschaulicht werden. Weitere beliebte Tourenziele sind die 1.728
Meter hohe Spitzkoppe, auch als Matterhorn Namibias bezeichnet, sowie das Erongo
Gebirge, eine eigene Welt aus wundersamen Steinformationen und uralten
Felsmalereien. Auch die Küste mit dem alten Seebad Swakopmund  ist in 2,5 
Autostunden zu erreichen.

Auf Entspannungssuchende warten eine Vielzahl
an Wellnessangeboten, ein Swimmingpool, eine Sauna, eine Leseecke unter hohen
Bäumen, ausgedehnte Wanderwege und verschiedene Wildbeobachtungsfahrten. Und wie
könnte ein Tag besser enden als beim Sonnenuntergang mit einem Glas Wein und
einem entspannten Boules-Turnier auf der Sandbahn…

Preisbeispiel: 
Übernachtung im Bungalow (pro Person und Nacht inkl. Frühstück): ab 800 N$ (ca.
67 Euro). Übernachtung im Luxuszelt (pro Person und Nacht bei Selbstversorgung
für die ersten zwei Personen): ab 400 N$ (ca. 34 Euro). Weitere Personen (pro
Person pro Nacht): 200 N$ (ca. 17 Euro).

Weitere Informationen unter http://namib-guestfarm.com

Mit Aussicht, bitte!

Das Beach Hotel Swakopmund lockt mit großer
Zimmerauswahl und Panorama-Dachterrasse.

 

Swakopmund – das sind malerische Gebäude im Kolonialstil, charmante Cafés
voller Geschichte, erstklassige Seafood-Restaurants und eine Entspanntheit, wie
sie nur in einem kleinen Seebad herrschen kann.  Und nur 50 Meter vom Atlantik
gelegen, dessen kühle Brise das Swakopmunder Leben begleitet: Das Beach
Hotel Swakopmund
. Das 3-Sterne Hotel im modernen Baustil bietet eine
Auswahl von sieben Zimmerkategorien – vom Luxus-Apartement zum preiswerten
Familienzimmer.
Ganz neu dabei ist die Family Combo, bestehend aus einem
großen Wohnzimmer mit offener Küche, einem Schlafzimmer mit en-suite Badezimmer
und zwei verbundenen Schlafzimmern mit gemeinsamem Badezimmer – für viel Platz
für bis zu sechs Personen. Ebenfalls neu: Die Lounge Combo. Sie ist ideal für
kleine Familienfeiern und Meetings für bis zu acht Personen und umfasst eine
Lounge mit Balkon sowie vier Comfort Zimmer.

Zu den besonderen Highlights
des Stadthotels gehört eine voll verglaste Lounge mit Bar sowie eine
Dachterrasse mit Swimmingpool – 360 Grad Aussicht auf die Stadt, die
orangefarbenen Dünen und den Atlantischen Ozean inklusive.

Preisbeispiel: Übernachtung im Standard Room (Zwei Personen pro Nacht
inklusive Frühstück): ab 1390 N$ (ca.  117 Euro). Übernachtung im
Luxus-Apartment (Zwei Personen pro Nacht inklusive Frühstück): ab 2590 N$ (ca.
217 Euro).

Weitere Informationen unter www.beach-hotel-swakopmund.com

 

On the road again

Die schönsten Orte Namibias erleben mit
Oshana Transfer & Tours

Seit 2011 zeigt der national und international agierende Transport-
und Reiseanbieter Oshana Transfer and Tours
Gästen aus aller Welt
„sein“ Namibia. Das Unternehmen ist zu hundert Prozent im Besitz ehemals
wirtschaftlich benachteiligter namibischer Staatsbürger und  beispielhaft für
den Erfolg der BEEs (Black Economic Empowerment) im Land.
Von den Teichen
und Seen in den nördlichen Teilen Namibias stammt der Name Oshana ab – und gen
Norden führt auch eine der drei Touren des Veranstalters: Die siebentägige
Northern Namibia Tour nimmt Urlauber mit auf eine Reise zur AfriCat Foundation
in Okonjima, in den Etosha National Park, zu den Felsmalereien von Twyfelfontein
und den Wüstenelefanten im Damaraland sowie an die Küste nach Swakopmund.

Die siebentägige Southern Namibia Tour führt dagegen in einige der schönsten
Gegenden des südlichen Namibias – zur faszinierenden Kalahari Wüste, zum
zweitgrößten Canyon der Welt, dem Fish River Canyon, nach Lüderitz und zur
Geisterstadt Kolmanskop, zu den roten Dünen von Sossusvlei, zum Sesriem Canyon
sowie in die Küstenstadt Swakopmund. Wer sich nicht für eine der Touren
entscheiden kann, findet sicherlich in der 15-tägigen Explore Namibia Tour das
Richtige – mit Stopps in Sossusvlei, Damaraland, Kaokoland, Epupa Falls, Far
North und Etosha National Park.
Das Portfolio von Oshana Transfer and Tours
richtet sich sowohl an Freizeit- als auch an Geschäftsreisende und beinhaltet
neben geführten Touren auch den Fahrzeugverleih, Fahrzeugüberführungen,
Chauffeurfahrten, Lieferfahrten sowie einen Buchungsservice.

Preise auf Anfrage.

Weitere Informationen unter http://oshanatransferandtours.com

 

Namibia auf der ITB 2013 – neu mit deutscher App

Das Namibia Tourism Board erwartet Kunden, Journalisten und Veranstalter in

Halle 20 am Stand 114 mit zahlreichen Informationen zum
Reiseland Namibia und vielen spannenden Neuigkeiten – zum Beispiel zur beliebten
Namibia iPad App: Pünktlich zur ITB ist die Namibia iPad App auch in
deutscher Sprache kostenlos im Apple App Store verfügbar.

Folgende Partner sind am Stand des Namibia Tourism Boards vertreten:
Abenteuer Afrika Safari, African Extravaganza, African Profile Safaris, Air
Namibia, Asco Car Hire, Beach Hotel Swakopmund, Caprivi Car Hire, Caprivi
Collection, Gondwana Collection Namibia, O&L Leisure Hotels and Lodges,
Matiti Safaris, Namibia Tracks &  Trails, Namibia Wildlife Resorts, Namib
Guestfarm Onduruquea, Oshana Transfers & Tours, Pack Safari, Sense of
Africa/Wild Africa Travel , SWA Safaris, Taleni Africa, Terra Nova Destination
Management Namibia, The Elegant Collection, Wild Dog Safaris, Wilderness Safaris
Namibia, Zambezi Queen.

 

 

Kontakt:
Namibia Tourism Board
Schillerstr. 42-44
60313 Frankfurt
am Main,
Tel. 0049 - (0)69 – 13 37 36 0
Fax 0049 - (0)69 – 13 37 36
15
info@namibia-tourism.com
www.namibia-tourism.com

Pressekontakt:

Kleber PR Network
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt
Tel.: 00 49 –
(0) 69 - 71 91 36 – 27
Fax: 00 49 – (0) 69 - 71 91 36 – 51
namibia@kprn.de
www.kprn.de

Kostenloses Infopaket

Wir bei Facebook

Einschalten: Namibia YouTube-Kanal

Der direkte Draht

Rufen Sie uns an unter:

0049 (0) 69 1337360

 

Wir sind telefonisch erreichbar:

Montag bis Freitag

09:00 bis 13:00 Uhr

Die Namibia App für Dein Smart Phone

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Namibia Tourism Board