Kalahari

Besucher beschreiben ihre Reise durch die Kalahari-Wüste als eine fast spirituelle bereichernde Erfahrung

Der weltweit größte, zusammenhängende Sandstrich, die Kalahari-Wüste, ist technisch gesehen gar keine Wüste. Dank einem bescheidenen Ausmaß an Regenfällen, ist die Landschaft mit einer Vegetation gesegnet, die sich aus einer Vielzahl an Bäumen, Büschen, Kameldornbäumen, rotem Ebenholz und andere Akazien zusammensetzt. Im Frühjahr sind die Ebenen mit einem Blumenbett und Gras bedeckt, während die Sommerregen einen gerechten Anteil an Grün bringen.

 

Die physische Schönheit verstärkt nur die echte und wahre Anziehungskraft der Kalahari - die befreiende Ruhe und Einsamkeit, die in so viel offenem Raum vorgefunden wird.

 

Und natürlich ist kein Besuch vollständig, ohne die stolzen San-Buschmänner getroffen zu haben. Die Tour-Anbieter werden Sie respektvoll an den Stamm heranführen, wobei Sie etwas über ihre Traditionen, Ursprünge und Kenntnisse des Lebens im Busch lernen können. In einigen Fällen können Sie immer noch die einzigartige ‘Klick’-Sprache hören, eine wundervolle Erfahrung, die für sich selbst steht.

Kostenloses Infopaket

Wir bei Facebook

Einschalten: Namibia YouTube-Kanal

Der direkte Draht

Rufen Sie uns an unter:

0049 (0) 69 1337360

 

Wir sind telefonisch erreichbar:

Montag bis Freitag

09:00 bis 13:00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Namibia Tourism Board