Der zentrale Norden

Die zentrale, nördliche Region von Namibia ist eine Mischung aus flachen Geröllebenen und Graslandschaften, bewaldeten Hügeln und schroffen Bergen. Hier liegt der Etosha National Park, eines der bedeutendsten Naturschutzgebiete Afrikas und Heimat eines schier unermesslichen Angebots an Wildtieren, darunter seltene Geparden und das Spitzmaulnashorn.Als Kontrast dient das Waterberg-Plateau im Südosten, das etwas höher gelegen ist, mehr Niederschlag erhält und somit eine üppigere Vegetation vorweist.

Zu den Sehenswürdigkeiten der Gegend zählt der Otjikoto-See, der früher einmal als bodenlos galt, bis bei Tauchgängen uralte Rüstungen der deutschen Truppen entdeckt wurden. Eine weitere Attraktion ist der berühmte Hoba-Meteorit, der größte bekannte Meteorit der Welt.

Kostenloses Infopaket

Wir bei Facebook

Einschalten: Namibia YouTube-Kanal

Der direkte Draht

Rufen Sie uns an unter:

0049 (0) 69 1337360

 

Wir sind telefonisch erreichbar:

Montag bis Freitag

09:00 bis 13:00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Namibia Tourism Board